Massage

Berührungen gehören zu den tiefen menschlichen Bedürfnissen. Eine innige Umarmung oder ein liebevolles Streichen über die Hand, gibt uns ein Gefühl von Nähe und Vertrauen. Als therapeutische Methode hilft es den Zugang zum eigenen Körper wieder aufzunehmen oder zu intensivieren.

Berührungen vermindert die Produktion von Stresshormonen und regt die Produktion von Oxytocin an. Dieses „Kuschel- oder auch Liebeshormon“ wirkt beruhigend, reduziert Ängste und wirkt stimmungsaufhellend. Zudem löst es Verspannungen, stärkt das Immunsystem, lindert Schmerzen und regt an.ole

Ganzheitliche Körpertherapie ist eine Mischung aus Ihren individuellen Bedürfnissen und verschiedenen Elementen wie: